• Foto: Thomas Langens
  • Foto: Greta Arntz
  • Foto: Thomas Langens
  • Foto: Thomas Langens
  • Foto: Thomas Langens
  • Foto: Thomas Langens
  • Bildquelle: https://www.facebook.com/abi.wade.cello/posts/946749182056716
  • Foto: Thomas Langens
  • Foto: Thomas Langens
  • Foto: Thomas Langens
  • Foto: Thomas Langens
  • Foto: Thomas Langens
  • Foto: Thomas Langens
  • Foto: Thomas Langens
  • Foto: Thomas Langens
  • Foto: Thomas Langens
  • Foto: Thomas Langens
  • Foto: Thomas Langens
  • Foto: Thomas Langens
  • Foto: Thomas Langens
  • Foto: Thomas Langens
  • Foto: Greta Arntz
  • Foto: Greta Arntz
  • Foto: Greta Arntz
  • Foto: Greta Arntz
  • Foto: Greta Arntz
  • Foto: Greta Arntz
  • Foto: Greta Arntz
  • Foto: Greta Arntz
  • Foto: Greta Arntz
  • Foto: Greta Arntz
  • Foto: Greta Arntz
  • Foto: Greta Arntz
  • Foto: Greta Arntz
  • Foto: Greta Arntz
  • Foto: Greta Arntz

Kick-off Veranstaltung am 1. Juni 2017

07.05.2017 Wir hatten es schon angekündigt, das Lothringair sucht Verstärkung. Deshalb laden wir alle interessierten, organisationsfreudigen Kulturfreunde am Do, den 1. Juni um 19.30 Uhr zur Kick-off Veranstaltung in den Kulturraum Raststätte, Lothringerstrasse 23 (Aachen), ein.

Wir werden ein bisschen was über den Festivalgedanken und unsere Erfahrungen der letzten Jahre plaudern und Euch erzählen, welche Arbeitsfelder die Planungsvorbereitungen in welchem Zeitrahmen beinhalten. Wir möchten auch gerne wissen, welche Ideen und Verbesserungsvorschläge Ihr für das nächste Strassenfest habt.

Keine Angst, das Treffen ist völlig unverbindlich.
Bis dahin schöne Grüsse von Euren Lothringern

zurück


Wir suchen Verstärkung im Orgateam

08.01.2017 Hallo Freunde der gepflegten Strassenkultur, liebe Künstler und Lothringair Sympathiesanten,

Einige von Euch schielen vielleicht schon auf den neuen Lothringair-Termin.
Gleich zu Beginn des neuen Jahres möchten wir Euch wissen lassen, dass wir mit unserem Strassenfestival eine Pause einlegen.
Um alle Spekulationen vorweg zu nehmen, diese Entscheidung hat nichts mit Regenängsten oder Motivationsmangel zu tun, sondern mit grundlegenden Überlegungen wie wir für Euch dieses schöne und groß gewordene Aachener Subkulturkind Lothringair in Zukunft finanziell und personell umsetzen können. Auf der faulen Haut werden wir also keineswegs liegen.
Vor allem brauchen wir neue Verstärkung im Orgateam!
Hier erfährt man mehr.

zurück


So viele Spenderherzen

12.07.2016 Mensch, was sind wir höchst erfreut und dankbar über Eure vielen lieben Worte und Eure Spendenbereitschaft! Wir können Euch gar nicht genug DANKE sagen. Mit Eurer Unterstützung können wir schon die Hälfte des Regenloches stopfen. Klasse, oder?!

Aber es kommt noch mehr Gutes, auf das wir Euch gerne hinweisen wollen: Auf die kürzlich stattgefundene, schmunzelreiche Benefizlesung des geschätzten Robert Sukrow folgen ein nicht weniger wortwitziges Benefizkonzert unserer Lieblinge Heinz im Sinn & the Geteiltdurchs, am Freitag, den 22. Juli, 20 Uhr in der Raststätte! Am 29. Juli starten wir außerdem im Musikbunker eine fette Lothringair Soli-Party! Genaue Infos folgen bald.

Wir freuen uns riesig Euch dort zu sehen und senden Euch herzliche Grüße aus der Lothringerstraße,

Eure Lothringer

zurück


Das verregnete 4. Lothringair

23.06.2016 Liebe Festivalbesucher, Lothringair-Freunde und Künstler! Tausend Dank, dass Ihr uns am letzten Samstag trotz des blöden Wetters einen Besuch abgestattet habt und sichtlich Spaß hattet. Das hat uns sehr gefreut! Der Regen hat uns ordentlich einen Strich durch die Rechnung gemacht, Ihr alle habt Euch aber nicht davon beeindrucken lassen. Auch für uns war das Lothringair wieder eine tolle Herausforderung und schöne Veranstaltung.

Jedoch haben wir diesmal trotz der hohen Besucherzahl nur einen Teil der Einnahmen generieren können, die für die Kosten von Infrastruktur, Technik, Werbung, Honoraren, Gebühren usw. benötigt werden. Aufgrund des regnerischen und kühlen Wetters waren die Getränkeeinnahmen, auf die wir für die Finanzierung des Lothringair maßgeblich angewiesen sind, diesmal erheblich geringer.

Der Lothringair e .V. verfügt nicht über die finanziellen Mittel, um für den Fehlbetrag aufkommen zu können. Die Fördermittel seitens des Kulturbetriebs der Stadt Aachen sind, wie uns mitgeteilt wurde, ausgeschöpft.

Wir möchten nun unser Publikum und jeden Kulturfreund ansprechen, uns mit einer Spende zu unterstützen. Wir hoffen damit die diesjährige Unterfinanzierung ausgleichen und das Fortbestehen des Vereins sichern zu können.

Hier geht es zur vollständigen Pressemitteilung.

Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Eure Lothringer

zurück


Der Lothringair e.V. gewinnt den Marketingpreis 2015!

19.11.2015 Was für eine Überraschung! Bei der gestrigen Preisverleihung des Marketingpreises Aachen, der zum 3. Mal vom Marketing Club Aachen e.V. ausgelobt wurde, durften wir in der Kategorie „Beste Marketingleistung für einen Standort im Kammerbezirk“ mit großer Freude die vom Oberbürgermeister Marcel Philipp überreichte blaue Trophäe entgegennehmen. Gratulation auch an unsere zwei starken Mitfinalisten, die FH Aachen mit dem Fachbereich Wirtschaftswissenschaften und die Gold- und Silberschmiedeinnung der Handwerkskammer Aache, sowie die Gewinner des besten Marketings aus dem Kammerbezirk Aachen, die Kampagne Eat a Rainbow!

Mit dem Marketingpreis werden Unternehmen, Agenturen, Organisationen oder Initiativen, aber auch Einzelpersonen für eine besonders kreative und erfolgreiche Marketingleistung im Kammerbezirk Aachen ausgezeichnet und damit das Marketingpotenzial in der Region gefördert und sichtbar gemacht. Eine hochkarätige 13-köpfige Jury, in der Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Stadt sowie Marketingexperten vertreten sind, hat unter zahlreichen Bewerbungen die besten Arbeiten ausgewählt.

Diese Auszeichnung ist für uns eine große Wertschätzung für die ehrenamtliche Arbeit an unserm Straßenfestival Lothringair. Es freut uns außerordentlich, dass wir die Jury mit unserem Marketing überzeugen konnten, in dessen Umsetzung wir viel Bedacht, Kreativität und Sorgfalt hineinstecken. Solch eine Honorierung motiviert umso mehr, das Festival mit gleichem Engagement weiterzumachen.

Einen herzlichen Dank an den Marketing-Club Aachen e.V., Herrn Dr. Bleimann-Gather und sein Team, die Jury, die Sponsoren und alle Beteiligten für den Preis und den wunderbaren Preisverleihungsabend!

Impressionen von der Preisverleihung gibt es hier

zurück